So ein Compagnon Backpack kann ganz schön auf die Hüfte gehen…

20151021-Compagnon-Backpack-Hueftgurt-02

„Ein schwerer vollbeladener Fotorucksack taugt nur was wenn man ihn auf den Hüften „abstellen“ kann…“

… sagte man mir letzte Woche nachdem ich meinen Beitrag zum Compagnon Backpack veröffentlichte.

Das stimmt wohl. Ich selbst mag keine Hüftgurte, was wahrscheinlich an meinem „Hüftfreien“ Körper liegt, aber ich kann den obigen Gedanken genug nachvollziehen. Deswegen habe ich meinen (Ja, ich habe ihn behalten!) Compagnon Backpack meiner Tochter angeschnallt und von Ihr ein paar Bilder gemacht um Euch diese zu zeigen.

Der Hüftgurt ist nicht, wie man das von anderen Fotorucksäcken her kennt, dick und fett aufladend und immer im Weg, gerade in der Bahn oder im Flieger, wo man ständig an den Sitzlehnen mit dem Hüftgurt hängen bleibt während man versucht durch die Reihen zu gehen. Vielmehr ist dieser Gurt klein und handlich und auch schnell eingehängt und ausgehängt und kann gut in der Seitentasche des Backpacks verstaut werden, wenn man ihn denn eben nicht braucht.

Positiv zu erwähnen finde ich auch, dass man diesen Hüftgurt nicht wie bei anderen Herstellern immer pauschal mit kaufen muss, wenn man den gar nicht braucht, sondern eben optional dazu konfigurieren kann bei Compagnon, wenn man einen Bedarf an einer Hüft-Trage-Einheit hat.

Der Gurt, der Verschluss und auch die Metallkonstruktionen zum Ein- und Aushängen am Backpack machen auf mich einen sehr robusten Eindruck.

Gefällt mir – auch wenn ich selbst keinen Hüftgurt nutze!

Liebe Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen