Der MindShift Gear Photocross 15 Pack – ein vielseitiges Leichtgewicht für den Rücken

Jetzt habe ich den Mindshift Gear Photocross 15 Pack schon einige Wochen in Benutzung und war schon zig tausend Kilometer mit dem Auto mit ihm unterwegs, etliche Kilometer zu Fuß auf dem Rücken und viele Seemeilen auf dem Kreuzfahrtschiff und nun habe ich endlich auch ein Video und einen Bericht für Euch erstellt. Klickt Euch mal rein in das kurze Video:

Gegenlicht ist ja ein modernes Gestaltungsmittel, oder? Wir reden besser nicht drüber das ich erst nach dem Video gemerkt habe, oder?

 

Das sagt der Hersteller über seinen Rucksack

Adventure photographers need a camera bag that’s as tough as they are. With its rugged materials and faceted design, the MindShift PhotoCross 15 backpack will protect your gear from another punishing trip into the wild.

The PhotoCross is built to withstand the elements, yet comfortable enough to wear on long days in the field. The extra-large side panel gives you complete access to your gear when you’re ready to take the shot.

Key Features

  • Weatherproof zippers and materials
  • Durable materials provide abrasion resistance
  • Extra-large side panel gives you complete access to all your gear

Quelle: https://www.thinktankphoto.com/products/photocross-15-backpack

 

Was mir sehr gut gefällt?

  • Der Rucksack ist ein robustes Stück wie kaum ein anderer! Ich habe ihn wirklich nicht im geringsten „zimperlich“ behandelt und wirklich ins Nasse gestellt am Meer, im Regen durch Oslo getragen, am Steg hin und her gezerrt auf dem kratzigen Holz – der sieht immer noch aus wie gerade frisch aus dem Karton genommen. Erstaunlich!
  • Die Reißverschlüsse sind wasserabgedichtet und dennoch sehr leichtgängig zu bedienen durch die extrem griffigen „Pömpel“ an den Griffen der Reißverschlüsse.
  • Die Inneneinteilung ist gerade richtig dimensioniert und es passt eine aktuelle Ausrüstung perfekt hinein ohne Drücken und Quetschen.
  • Das Frontfach ist genial groß und schaut dabei so klein und unscheinbar aus.
  • Das Seitenfach trägt wunderbar auch eine große 1.5 Liter Flasche und diese fällt nicht heraus.
  • Die abnehmbaren Gurte machen den Rucksack smarter wirkend als er in Wirklichkeit ist. Man bleibt ohne die Gurte nirgends im Zug oder Flieger hängen und der Rucksack ist deutlich unauffälliger wirkend.
  • Der Boden ist stark gummiert und sowohl Wasserresistent als auch Kratzfest.
  • Der Rucksack ist innen breit und tief genug um das „fette“ Nikon 200-500 VR mit dem FTZ-Adapter daran aufzunehmen und dennoch ganz stressfrei verschlossen werden zu können.
  • Wenn man den Rucksack unter einem Arm nach vorne schwingt kommt man bequem an die Inneneinrichtung und das Kamerafach heran ohne den Rucksack im nassen absetzen zu müssen. Das klappt auch bei großen Körper-Abmessungen des Fotografen sehr bequem.
  • Das Notebookfach ist groß genug bemessen, auch für 15″ Notebooks.
  • Im Frontfach ist noch ein weiteres Fach integriert in das man gut seine Geldbörse und Smartphone verstauen kann.
  • Das Trage-Geschirr ist sehr flach und „klein“ und dennoch sehr bequem und das nicht nur bei mir als XXXL-Kerl mit 1.93m „Höhe“, sondern auch bei meiner Tochter mit 1,62m Körperhöhe. 
  • Man schwitzt nur sehr wenig bis gar nicht da der Rücken mit dessen Material gut gelüftet ist.
  • Die Netzfächer im Fotofachdeckel sind mit zwei Reißverschlüssen zulaufend versehen, so fällt nicht immer alles gleich heraus. 
  • Der Hüftgurt ist abnehmbar. (Eine Bitte an meine treuen Leser: Hört auf zu Lachen!)

 

Was mir nicht so gut gefällt?

  • Stört es mich? Bin ich nich unsicher, aber der Photocross 15 Pack hat kein Daypack für Kleidung oder Brotzeit oder dergleichen. Das muss entweder außen angebracht werden oder in das Frontfach verstaut werden. Dennoch habe ich ganz ehrlich diese „Funktion“ (Daypack) nicht vermisst auf den beiden letzten Reisen.
  • Der Photocross 15 Pack neigt im stehen zum leichten umfallen.
  • Der Photocross 15 Pack hat kein Trolleyband und kann nicht mal eben einfach über das Trolly-Griffgestell des Reisekoffers gewuchtet werden.

 

Fotos

Links

 

Taschenfreak-Bewertung:

Bedienung Allgemein5
Zugriff auf Equipment5
Volumen5
Tragekomfort5
Material5
Hüftgurt5
Stativtransport5
Wetterfestigkeit5

Summe:

(5,00)  

 

Transparenz

Dieser Rucksack wurde mir von MindShift Gear/Think Tank USA kostenfrei durch den deutschen Importeur zur Verfügung gestellt. Beeinflusst das meine Pros und Cons oben? Nein, denn ich habe dennoch was zu meckern und ebenso sehr viele positive Aspekte an diesem Rucksack gefunden, da meine Meinung frei und unkäufllich ist.

 

Mein persönliches Fazit

Für deutlich unter 200 Euro einen so leichten und sehr bequemen und vielseitigen Fotorucksack zu finden ist nicht einfach. Ich finde wirklich das MindShift Gear aka Think Tank Photo hier sehr viel sehr richtig gemacht haben. Ich mag die Materialien und die Farbgebung sehr und der Alltag auf den letzten zwei Reisen hat mir trotz meiner obigen Kritikpunkte sehr viel Freude gemacht. Ich würde mir den kaufen!

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer


Hinweis in eigener Sache zur Werbung
Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.
Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.
Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Taschen verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren.
Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.
 

1 thought on “Der MindShift Gear Photocross 15 Pack – ein vielseitiges Leichtgewicht für den Rücken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen