Prototyp – Unikat: LensBag V 1.0

Gerade per Mail bekommen von Josef Binder:

Hallo liebes Team von Taschenfreak.de,
da mir eure Seite schon das ein oder andere mal bei meinen Entscheidungen sehr geholfen hat, möchte ich jetzt auch meine Tasche präsentieren!

Über eine evtl Veröffentlichung würde ich mich sehr freuen

Da ja in der letzten Zeit immer wieder die Frage nach Alternativen zu „Shootsac“ oder „Lens Changer“ auf tauchen, hab ich mir auch mal meine eigenen Gedanken zu dieser Thematik gemacht!

Da auch mir gewisse Taschen um 154€ bzw. 130€ zu teuer waren, dachte ich mir, dass das ganze günstiger aber ebenso praktisch und stabil sein sollte wie die bekannten Hersteller dieser Taschen!

Heraus gekommen ist das.

Siehe Bilder!

Ich nenne die Tasche LensBag V1.0

Bei Fragen zu der Tasche stehe ich gerne zu Verfügung

Viele Grüße & Gut Licht
Josef

.

Sensationell so ein Unikat und eine „Selbstproduktion“ – oder?

Danke an Josef und liebe Grüße an alle!

Euer Taschenfreak – Jörg Langer

 

Nachtrag:

Habe heute einen Tag nach dem Posten der Tasche hier im Blog, noch ein Mail von Josef bekommen, welches ich mit seinem Einverständnis Euch hier noch dranhängen“ möchte:

Hallo Jörg,

ich bedanke mich recht herzlich bei Dir für die Veröffentlichung auf deiner Seite!

Heute (Mittwoch 22-02-2012) konnte ich die Tasche das erste mal auf Herz und Nieren prüfen. Da ich absolut keine Erwartungen an diese Tasche hatte, da es ja eine Versuch war und ich es einfach mal auf mich zukommen lassen wollte, kann ich nach 5 Stunden (8.00 Uhr bis ca. 13 Uhr ) Praxistest mit viel Gedränge (Politischer Aschermittwoch in Passau)  und Objektivwechslerei sagen, dass die Tasche meine Erwartungen übertroffen hat. Sie ist nicht (noch nicht) perfekt, aber ich würde sagen, dass sie zu 80% ihren Zweck perfekt erfüllt.

Falls Intresse besteht, werde ich meine evtl. Verbesserungen nach und nach an dich weiterleiten!

Folgende Verbesserungen sind geplant:

1. Gepolsterter Schultergurt

2. Stabilere und evtl. Variable Inneneinteilung ( evtl. damit mach auch mal eine Kamera und eine Linse darin verstauen könnte )

3. Vielleicht noch ein bis zwei andere Kleinigkeiten, die ich erst noch heraus finden muss!

Wie gesagt, vielen Dank noch mal!

VG aus Niederbayern

Josef

5 thoughts on “Prototyp – Unikat: LensBag V 1.0

  1. Hallo.
    Es wäre doch mal interessant,
    wie die Tasche gebaut wurde.
    Wurde die komplette Tasche in Eigenregie hergestellt,
    oder „nur“ das Innenleben?
    Besten Gruß,
    Severin

  2. Hallo Serverin,

    irgendwie habe ich ganz vergessen das zu schreiben. Also die Tasche an sich, gibt es schon so, lediglich die Inneneinteilung wurde von mir gebaut (genäht). Ich hab auch leider keine Ahnung wie die Tasche heisst. Hatte sie im Netz gefunden und die Maße hörten sich gut an. Also mal auf Gut Glück bestellt und dazu die Inneneinteilung entworfen! Eine komplette Tasche selbst zu machen, wäre mir dann doch zu viel des Guten gewesen.

    VG
    Josef

  3. Sofern Josef bei dem vorderen Zusatzfach (letztes Bild) den Klettverschluss selbst angebracht hat, scheint es sich zum die „Bundeswehr Kampftasche, groß“ zu handeln – zu finden im lokalen Army-Shop oder im Internet, rund 20-30 €.
    Interessantes Projekt, werde ich eventuell mal kopieren ;). Wollte mir mal eine bereits vorhandene „Kampftasche“ zur Fototasche umbauen, meine Nähkünste haben mich dann allerdings doch verlassen.
    Als Shootsack könnte man auch passende Lenscases reinstellen, und z.B. noch mit Klett fixieren…

  4. Hallo Seven, bin jetzt schon fündig geworden. Bei der Grundtasche scheint es sich wirklich um eine Bundeswehr Kampftasche in Groß zu handeln. Habe zwar hier schon im Blog die Kampftasche gesehen, aber meine schaut irgendwie anders aus. Evtl. handelt es sich bei meiner um eine Replikat der Originale Kampftasche!
    Wie gesagt, die Version 2.0 ist bereits in Arbeit. Mal schauen wann ich dazu komme sie fertig zu machen.

    VG
    Josef

  5. Hallo ihr Lieben,
    ja es ist definitiv eine BW-Kampftasche. (die kleine davon heißt übrigens „Brottasche“). Zu kaufen gibt es sie in jedem BW-Shop, sowie auch im Rangershop und weiteren BW-Läden. U.A. kriegt man sie auch in Rocker-, Gothic- und Punkshops wie EMP, Gemini, etc.
    Ich nutze diese Tasche sowohl als Messengerbag (es geht unglaublich viel rein), als auch als Kameratasche. Der Preis liegt zwischen 10 und 35€, je nachdem wo man sie kauft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen