Schlicht aber sehr edel – der neue Booq Slimpack Fotorucksack

2016_01_04_Booq_Slimpack_002Im Dezember erreichte mich die Pressemeldung zum neuen Booq Slimpack Fotorucksack.

Ein schlichter und sehr dezent wirkender Geselle, wie ich finde, aber genau das trifft ja den „Zahn der Zeit“ im Moment genau auf den Punkt. Aus Gesprächen und Chats mit vielen von Euch weiß ich das Ihr genau sowas sucht.

Folgendes war in der Pressemeldung zu lesen:

Elegant zur Fototour
Kompaktes Format, viel Platz, neuer Look: Der Fotorucksack Slimpack von booq trägt jetzt edles Grau

Sierra Madre, USA, im Dezember 2015 – Das kalifornische Taschenlabel booq hat seinem schlanken Fotorucksack Slimpack ein neues Outfit in graumeliertem Bionic spendiert. Das nachhaltige Material besteht jeweils zur Hälfte aus recyceltem PET und Baumwolle, es ist wasserfest, sehr robust, angenehm griffig und zeitlos elegant.

Ambitionierte Fotografen erhalten mit dem Slimpack einen optisch schmalen Begleiter mit viel Platz: Ein bis zwei DSRL-Kameras, bis zu vier Wechselobjektive, ein großes Teleobjektiv, ein Stativ und ein MacBook bis 12 Zoll Größe, ein iPad oder 10 Zoll großes Tablet können bequem und sicher verstaut werden. Der Rucksack lässt sich komfortabel von der Rückseite beladen.
Besonders praktisch: Dank des oberen Extrafachs ist die Kamera blitzschnell zur Hand. Im solide gepolsterten Kamerafach sorgen speziell geformte Trennwände aus besonders stabilem Material für sicheren Halt und ermöglichen zugleich einen bequemen Zugriff auf die Kamera. Je nach Ausrüstung können die variablen Polster flexibel zusammengestellt werden. Akkus, Kabel, Speicherkarten und weitere Accessoires lassen sich ordentlich in den Außentaschen verstauen. Das Material ist wasserfest, ein zusätzlicher, abnehmbarer Regenschutz schützt Tasche und Inhalt auch bei heftigem Niederschlag. Die hochwertigen YKK-Reißverschlüsse können unkompliziert mit handelsüblichen Kofferschlössern gesichert werden – so haben Langfinger schlechte Karten.
Auch längere Touren werden mit dem Slimpack nicht zur Tortur: Die Rückseite ist solide gepolstert, sodass sich das Gewicht des Inhalts optimal verteilt und nicht aufträgt. Die ergonomisch geformten Schulterpolster sorgen außerdem für hohen Tragekomfort.

Wie alle Taschen und Rucksäcke von booq ist auch der Slimpack mit einer Terralinq-Seriennummer versehen. Einmal registriert kann diese dabei helfen einen verlorenen Rucksack wieder zu finden.

Preise und Verfügbarkeit.

Der Fotorucksack Slimpack ist ab sofort im booq Onlineshop zum UVP von 195 Euro inklusive MwSt. erhältlich.

Weitere Informationen zum Slimpack: http://www.booqeurope.com/eu/backpacks/SP-GRY

Der hat was oder? Bin gespannt ob ich Booq davon überzeugen kann dieses graue edle Stück für Euch mal näher unter die Lupe nehmen zu können. Ich werde dann umgehend hier für Euch berichten.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy & Taschenfreak – Jörg Langer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen