Die Lowepro DroneGuard CS150 für die DJI Mavic Pro Drohne mal näher betrachtet

„Die Drohne soll klein, leicht und sicher verpackt sein.“

Mit der Lowepro DroneGuard CS150 sollte das machbar sein, sagte mir ein Freund. Das wollte ich testen und bestellt mir das kleine Stück bei Amazon. Im folgenden Video zeige ich Euch die Tasche näher und zeige Euch auch wie die DJI Mavic Pro Drohne darin verstaut ist.

Direktlink zum Video

Die Tasche gefällt mir sehr gut. Aber das konntet Ihr im kurzen obigen Video sicher schon merken.

Was mir an der Lowepro DroneGuard CS150 gefällt

  • Die Verarbeitung der Tasche ist sehr hochwertig.
  • Die Schutzfunktion – gerade von oben – ist sehr ausgeprägt.
  • Die Facheinteilungen passen perfekt für die DJI Mavic Pro.
  • Das Polster zum Schutz der Steuerknüppel – sehr einfach umgesetzt – aber sehr effektiv.
  • Der Griff oben lässt die Tasche gut und bequem tragen.
  • Die Innenfächer für SD Cards und Kabel

Was mir an der Lowepro DroneGuard CS150 nicht gefällt

  • Es fehlt ein abnehmbarer Schultergurt.
  • Das „militante“ Front-Design müsste nicht sein.
  • Made in China… nun, ich bin eben ein Made in Germany oder Made in Europe Fan.

Links

Mein persönliches Fazit

Schützt gut – ist handlich – ist bezahlbar. Mehr wollte ich nicht und diese Erwartungen sind erfüllt worden. Mit einem abnehmbaren Schultergurt wäre die Lowepro DroneGuard CS150 wirklich perfekt.

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer


Hinweis zu WERBUNG:
 
Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.
 
Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.
 
Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Taschen verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen