MindShift Gear TrailScape 18L „Compact but High Capacity Outdoor Photography Backpack“ – was geht wirklich rein?

„Compact but High Capacity Outdoor Photography Backpack“

… bezeichnet MindShift Gear den TrailScape 18L selbst. Das wollte getestet werden. Im folgenden Video seht Ihr was ich alles hinein lade und was geht und was nicht geht.

Ich hoffe, dass ich Euch mit diesen etwas über 10 Minuten im Video zum MindShift Gear TrailScape 18L bei der Suche nach „DEM“ Rucksack helfen kann. Schaut es Euch einfach mal an:

Direktlink zum Video

Was mir gut gefällt am MindShift Gear TrailScape 18L

  • Der TrailScape 18L hat ein sehr angenehmes Packmaß – innen und außen.
  • Es passt sowohl eine umfangreiche Systemkamera-Ausrüstung hinein – wie auch eine recht gut bestückte DSLR-Ausrüstung.
  • Der TrailScape 18L hat ein Notebook und ein Tabletfach – das gefällt mir.
  • Die Fronttasche ist groß genug um auch mal Kleidung oder Lebensmittel aufzunehmen.
  • Die beiden Seitentaschen für Stativ und Getränke sind sehr gut zu bedienen.
  • Der Hüftgurt ist abnehmbar.
  • Das Schultergurtsystem ist auch bei schwerer und voller Beladung sehr bequem auf den Schultern und am Rücken.
  •  Die Farbe Charcoal (Grau/Schwarz) ist sehr dezent und durch die zwei verschiedenen Farben (Grau und Schwarz) wirkt der Rucksack noch „smarter“ als er in Wirklichkeit ist.

Was mir nicht gefällt am MindShift Gear TrailScape 18L

  • Leider liefert MindShift Gear (zumindest bei mir) keine Gurte mit die man an den schicken dezenten Stoff-Ösen auf dem Rückenteil befestigen kann um dort beispielsweise eine Jacke hinein zu „binden“.
  • Der Stoff zieht Katzenhaare an wie ein Staubsauger. Vielleicht lässt das im laufe der Zeit nach. Das haben viele neue und unbenutzte Rucksäcke und Taschen.
  • Der Boden könnte wie beim Backlight aus einem „Gummi-artigeren“ Material sein, wenn man diesen öfter in den „nassen“ Naturboden stellt.

Links

Mein persönliches Fazit

Ich werde ihn ganz sicher fleissig benutzen. Ich mag das dezente Äußere des MindShiftGear TrailScape 18L und sein Lade-Volumen. Dieser Rucksack nimmt viel Fotokram auf, aber man sieht nicht gleich aus, als ob man in der Natur übernachten möchte. Ich mag seine Aufteilung und seine Fächer sehr. Das der Hüftgurt abnehmbar ist bekommt bei mir persönlich Extrapunkte. Kurz: Ich mag den TrailScape 18L von MindShift Gear.

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer


Hinweis zu WERBUNG:
 
Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.
 
Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.
 
Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Taschen verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

1 thought on “MindShift Gear TrailScape 18L „Compact but High Capacity Outdoor Photography Backpack“ – was geht wirklich rein?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen