Gibt es DIE perfekten IT-Hüllen? Vorstellung: Pack & Smooch – iPad und Macbook Pro Hülle

Es ist doch wie bei den Fototaschen. Gibt es DIE perfekte Notebookhülle? Gibt es dazu passend DIE perfekte Hülle für das Tablet, für das iPad? Viele haben, wie ich auch, die Suche eingestellt und aufgehört „träumerischen Idealen“ hinter her zu jagen. Und dann habe ich durch Zufall im Netz die Lederhüllen von Pack & Smooch gefunden. Ich habe Matthias dann angeschrieben und nach einigen Monaten hat mir dieser eine Lederhülle für mein 2020er 12″ iPad Pro zur Verfügung gestellt. Schon wenige Tage danach war ich bereit um die 150 Euro selbst zu investieren und habe mir die selbe Machart für mein Macbook Pro 16 Zoll bestellt. Ds ist jetzt einige Monate her und ich habe es keinen Tag bereut. Aber schaut erst mal dazu das nachfolgende Video an. 

Ich hoffe ihr konntet nach meiner langen Pause vor der Kamera mein „Geschwätz“ ertragen. Smile. Ich habe das Video gerne für Euch aufgenommen und werde bis zum nächsten jetzt nicht mehr eine so lange Pause machen. Was sagt Ihr zu den beiden Hüllen? Gefallen sie Euch? Sagt mir gerne die Meinung – hier im Blog als Kommentar, aber auch gerne als Kommentar auf Youtube unter dem Video. Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Was mir sehr gut gefällt?

  • Das Leder!
  • Der Reißverschluss, der dank YKK Technologie sehr leichtläufig ist.
  • Die roten „Pömpel“ an den Reißverschlüssen.
  • Der dezente Filz (denn eigentlich mag ich gar keinen Filz) welcher hier anschmiegsam und zugleich sehr hochwertig die darin befindliche Hardware schützt.
  • Die Farbe – es passt perfekt zu allem. Zu den Geräten, zu einer schicken Jeans, genauso wie zum schwarzen Business-Anzug. 
  • Die Abmessungen! Sie sind perfekt dimensioniert, so das bei der iPad Version das iPad alleine genau so gut hin passt wie das iPad mit dem Smart Cover oder sogar mit dem Magic Cover Keyboard.
  • Die Lederschlaufe im inneren für den teuren und sehr sensiblen Apple Pencil, so das dieser selbst geschützt ist und zugleich das iPad nicht „zerdellert“ beim Transport.
  • Die dezente Visitenkarten-Schublade im inneren der Hüllen.
  • Das sehr dezente Markenlogo der Firma Pack and Smooch.
  • „Handcraftet in Germany“ – auf sowas stehe ich ja tierisch!

Was mir nicht so gut gefällt?

  • Schade das der Reißverschluss keine zwei „Griffe“ und keine zwei „Pömpel“ hat, denn das wäre teilweise auch für das Laden der Geräte in der Tasche recht hilfreich.
  • Ich glaube ich würde die Hüllen auch in ganz Schwarz mit roter Kontrastnaht nehmen.

Fotos

Links

 

Mein persönliches Rating

Aussehen5
Businesstauglichkeit5
Haptik / Anfassgefühl5
Material5
Griffe / Gurte0
Öffnungen / Reißverschlüsse4.5
Wetterfestigkeit4.5

 

Mein persönliches Fazit

Viel Geld für eine smarte Hülle. Stimmt! Daran gibt es nichts zu rütteln. Wenn man jedoch bedenkt das die Geräte darin deutlich über 1.000 Euro und gerne auch mal weit über 2.000 Euro kosten, dann relativiert sich die Investition der Hüllen schon dramatisch und sie schützen perfekt und sehen noch dazu grandios aus. Ich liebe diese beiden Hüllen und bin kurz davor mir auch noch die iPhone Hülle von Pack and Smooch zu ordern.

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer


Hinweis in eigener Sache zur Werbung
Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.
Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.
Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Taschen verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren.
Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.
 

5 thoughts on “Gibt es DIE perfekten IT-Hüllen? Vorstellung: Pack & Smooch – iPad und Macbook Pro Hülle

      1. Danke für die schnelle Antwort! Ich hasse Test/Review Videos, da 90% in der Regel Intro, Geschwafel & Co sind. Für mich einfach Zeitverschwendung. Blogposts kann man schön querlesen und flott relevante Infos finden. Bei welcher Minute gehst du drauf ein?

Leave a Reply to Ole Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen