Der Lowepro Hatchback 22L in Grau

20140205-122321-DSCN1931

Über den roten Lowepro Hatchback 22L der eigentlich nicht rot, sondern eher orange ist, hatte ich Euch ja schon mal HIER berichtet. Jetzt liegt mir ein grauer Hatchback in der Größe 22L vor und auch den möchte ich Euch aktuell hier mal zeigen.

Mir gefällt der Hatchback sehr gut weil er nicht so Fototaschentypisch starr und fest ist, sondern sehr weich und anschmiegsam. (bin ja eher der weiche Typ :-)).

Ein großer Vorteil bei den Hatchbacks ist der Zugang an das Fotofach am Rücken des Rucksacks. Wenn man diesen Rucksack in der vollen Metro in Paris oder anderen Städten auf dem Rücken hat, kommt so erst mal keiner (zumindest nicht einfach…) an das Fotoequipment ran.

Ich habe Euch ein paar Bilder gemacht die schön zeigen was in diesen Rucksack rein geht.

Wir haben das gute Stück beladen mit:

  • Variante A:
    • Nikon D700 mit 28-300VR
    • Nikon AFS 18-35 G
    • Nikon AFS 50 1.4 G
    • Nikon SB-910
  • Variante B:
    • Sony A7R mit Batteriegriff und Sony Zeiss 55 1.8 und Geli
    • Sony Zeiss 35 2.8 inkl. Reimigungstuch darunter
    • Leica Elmarit-R 135 2.8 mit Adapter auf Sony Nex
    • Sony HVL-43M Blitzgerät
    • Filtertasche mit variablem Graufilter

In der Variante B sitzt alles etwas „luftiger“ während bei der Variante A alles etwas straffer aber noch funktional in der Tasche sitzt.

Das schöne an dem Fotofach ist auch, das man dieses komplett rausnehmen kann und zum Beispiel in den Hotelsafe stecken kann, wenn man den Rucksack auf einer Reise mal als normalen Rucksack, zum Beispiel zum Einkaufen nutzen möchte. Das „Trennbrett“ zwischen dem unteren Fotofach und dem oberen Daypackfach kann man via Klett raus nehmen und hat somit den ganzen Raum des Rucksacks zur Verfügung.

In das „It-Fach“ passen gut Zeitungen rein oder eben auch ein Tablet oder kleines Notebook, wie auf den Bildern zu sehen. Ich habe sowohl mein iPad als auch mein Fujitsu Stylistic Q702 dort verstaut. Ein Apple 11″ Macbook AIr geht auch wunderbar dort hinein. Ein 13! MBA oder MBP geht leider nicht rein, was sehr schade ist. Schade das Lowepro kein 23L oder 24L aus dieser Serie mit etwas mehr Breite auf den Markt gebracht hat. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. 🙂

Der Rucksack ist ein AW und verfügt über ein „Rain Cover“ und kann somit auch richtig wetterfest gemacht werden.

Der Tragekomfort ist sehr bequem zu bezeichnen, auch für Menschen über 1.80m Körperhöhe und auch für Menschen die mehr als 100 Kilo auf die Waage bringen. Der Rücken ist weich gepolstert und liegt angenehm an. Dennoch ist auch für eine Rückenbelüftung gesorgt, so das man nicht all zu sehr darunter schwitzt.

Nachfolgend für Euch noch ein offizielles Werbevideo von Lowepro, das ich hier gerne mal für Euch einbinde:

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

4 thoughts on “Der Lowepro Hatchback 22L in Grau

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen