Sling-Phase beim Taschenfreak – Lowepro Urban Sling 250 – inkl. Verlosung

LP_Urban_Photo_Sling_250_0002

Obwohl ich kein „Slingbag-Freak“ bin, sind aber gerade viele Slingbags hier im Test beim Taschenfreak. Scheinbar sind Sling Bags sehr gefragt bei den Anwendern, sonst würden die Hersteller nicht andauernd neue Modell auf den Markt bringen. Heute geht es hier um den Lowepro Urban Sling 250, den mir die Firma DayMen, also quasi Lowepro-Deutschland zur Verfügung gestellt hat. Diesen Rucksack verlose ich übrigens auch. Dazu mehr unten am Ende des Postings.

Der Urban Sling 250 ist von außen recht kompakt und innen dennoch mit einem ansehnlichen Ladevolumen gesegnet. Wir haben das gute Stück mal probehalber beladen mit folgendem:

  • Kamerafach:
    • Nikon D700 mit angesetztem 28-300 VR
    • Nikon AFS 18-35 G
    • Nikon AFS 50 1.4 G
    • Nikon Sb-910
    • iPad (normal) – iPad Mini geht natürlich dann auch rein
  • In der Fronttasche:
    • Handy, Geldbörse, Schlüssel, Akku, Speicher

Der Deckel vom Hauptfach öffnet vom Körper weg und kann durch zwei seitliche Klick-Klack-Verschlüsse gesichert werden das er nicht unabsichtlich komplett öffnet und die Sachen dann raus purzeln. Das man das Hauptfach so komplett öffnen kann ist aber auf jeden Fall eine sehr schöne Erleichterung für den schnellen und großen „Zugriff“ auf das Equipment.

Das Hauptfach wird mit einem Reissverschluss geöffnet und geschlossen. Der Reissverschluss ist durch eine Überwurflasche gegen eindringendes Regenwasser geschützt. Das Frontfach wird auch mit einem Überwurfdeckel der mit Klett- und Reissverschluss ausgestattet ist, geschützt.

Das iPad oder ein ähnliches Tablet steckt in seinem eigenen Fach mit im Hauptfach, wo auch die Kamera steckt. Unser iPad steckt in einem „Bumper-Case“ mit einem Smart-Cover und das geht gut rein in das entsprechende Fach.

Die Slingfunktion mit dem Gurt ist bequem und auch für große Menschen lang genug. Der Gurt ist allerding so geformt das er nicht beidseitig nutzbar ist, sondern nur auf der einen Schulter zu nutzen für die er gebaut wurde. Bei anderen Slings ist das manchmal auch „beidseitig“ nutzbar.

Der Stoff der Tasche am Rücken ist sehr angenehm und weich, zieht aber auch jeden Fussel magisch an. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Das Material der vorderen Partie der Tasche ist wasserabweisend und schaut sehr robust aus.

Ich geb´s zu, ich mag die Tasche! Dennoch geht die Tasche an einen von Euch und bleibt nicht beim Taschenfreak!

Wer mag diese Tasche haben? Ich werde diese Tasche unter den Kommentatoren unter diesem Beitrag verlosen. Bitte schreibt mir als Kommentar hier unten welches Equipment Ihr damit gerne transportieren möchtet. Wenn Ihr mir versprecht mir nach Zusendung ein Bild zu mailen mit Eurem Equipment darin das wir hier als Kommentar zeigen können dann seid Ihr in der Verlosung. Ich werde Eure Namen aufschreiben und von meiner Tochter ziehen lassen. Verlosung findet am 20.02. statt. Den Gewinner benenne ich unten in einem Kommentar. Also wer will das gute Stück haben?

Danke noch mal an Lowepro-Deutschland und DayMen!

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

46 thoughts on “Sling-Phase beim Taschenfreak – Lowepro Urban Sling 250 – inkl. Verlosung

  1. Hallo!

    Also ich würde versuchen folgendes Unterzubringen:
    D7000 mit 24-70/2,8
    daneben noch ein 70-200/4
    und ein 10-24
    Wenn dann noch ein SB-700 reinpasst bin ich mehr als glücklich 😉
    Foto kommt, ist eh klar!
    Grüße aus Wien.

  2. Hallo Jörg,

    die Urban Sling sieht ja ziemlich schick aus, wenn jetzt noch eine 50D mit 70-200 und ein Objektiv (Sigma 30 1.4) samt Blitz (Yongnou 560 III) reingeht, wäre sie für mich ein perfekter Begleiter für den kurzen Ausflug ohne große Ausrüstung, Fotos wären dann ja Ehrensache 😉

    Grüße
    Jens

  3. Moin Jörg,

    mal sehen… iPad, Canon 50D und eine Kombination aus 24-70 und 70-200 oder 24-70 und 16-35, jew. die 2.8er.
    Da fällt mir wieder ein, dass ich immerschon mal Packbeispiele einsenden wollte…

    Viele Grüße,
    Jens

  4. So eine Tasche ist ideal für meine 5D und deren Objektive, wenn ich unterwegs auf Reisen bin. Habe zwar einen kleinen und großen Rucksack von Lowepro, aber so ne Tasche ist echt super praktisch, vor allem bei Flugreisen. Würde mich freuen.

  5. Bin gerade auf der Suche nach einer neuen „Tasche“, für meine EOD 7D nebst Akkus, Kleinkram und Objektiven.

    Die wäre doch genau das richtige 😉

  6. Hallo Jörg,
    Bei mir wird es wahlweise D700 oder D3s mit Sigma 35mm, weiteren Objektiven und einem Blitz. Das kleine iPad dürfte sich dann auch darin verstecken.

    Kann dir dann zusätzlich zu dem Foto noch weitere Packbeispiele für einen anderen Rucksack und einen Trolly schicken 😉

    LG Andy

  7. Hallo,

    ich müsste eine Panasonic G5 mit 20mm und Oly 45mm, eine LX-3 sowie eine E-PL2 oder eine Nikon 1 AW mit Kitobjektiv unterbringen. Und Schreibblock. Foto gibt’s dann!

  8. Hi Jörg,

    Ich würde meine Tasche wie folgt packen:
    Kamerafach: als Mindestausrüstung
    5D mit 70-200 2,8
    50 1,4 oder 16-35 2,8
    Speedlite
    sowie Ipad

    In der Fronttasche:
    Akku, Speicher und dann eben abhängig vom restlichen Platz ein Einbein, Funkauslöser sonstigen Kleinkram 🙂

    Und so eine Tasche im Tausch gegen ein Packfoto riecht fair 😉
    Gruß
    Wlad

  9. Hallo Jörg,

    Packanleitung:
    – Canon 5D mit 24-105L
    – 50mm 1.8 abwechselnd mit dem 17-40 L
    – Blitz 580 EX II
    – IPad mini
    – und dann der diverse Kleinkram für Fotografen

    so würde dann auch das Packfoto aussehen 😉

    Beste Grüße Martin

  10. Hallo allerseits,

    ich bin gerade auf der Suche nach einer (weiteren) Tasche für eine OM-D E-M5 mit derzeit 2 Zooms und 2 Festbrennweiten. In der Mirrorless Mover 20, die ich momentan primär benutze, wird’s dank der GeLi’s etwas eng und Adapter mit Nikon-Objektiv wandert eh separat in den Rucksack – das muss doch besser gehen!

    Bei dieser Ausgangslage würde ich dann auch gleich Vergleichsfotos zwischen den beiden Taschen beisteuern.

    Grüße,

    Ralf

  11. Da hier etwas mehr reingeht, würde ich diese Tasche natürlich auch gerne nehmen. Hinein kämen dann Nikon D600 mit 24-70 2.8 und 70-200 2.8. Dazu ein oder zwei Speedlight SB-700 und ich hätte eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit für meine Ausrüstung beim Paris-Städtetrip in zwei Monaten 🙂

  12. Auf der Suche nach einer Lösung für „Kleintransport“ ohne Überlastung natürlich auf Taschenfreak angekommen: Lowepro Urban würde gut zu meiner 5DIII passen, mit 24-105 für stetige Mitnahme im kleinen Handgepäck, IPAD inklusive. Und gut aussehen tut sie auch noch. Also, ich würd es auch nehm.

  13. Guten Morgen,
    ich würde eine 5D II mitsamt Tokina 16-28/2.8 hineinpacken, ein Sigma 50/1.4 daneben.
    Ein iPad wohl hintendran. Dann würde ich mir wohl auch meine lange Überlegung umsetzen und mir einen Gorillapod zulegen, passt ja dann in die Seitentasche 🙂

    Fotos im beladenen Zustand wären natürlich Ehrensache!
    gruß

  14. Auch diese Tasche wäre eine Kandidatin für meine D600 nebst 70-300-Tele und 50/1.8, bald auch 35/1.8. Und ab und zu kommt die Canon AE1-Program mit 50/1.4 dazu, damit der S/W-Film auch mal voll wird!

  15. Hey 🙂

    Bräuchte etwas kleineres für abendliche Touren, damit ich nicht den großen Rucksack mitnehmen muss. Platz würde finden für 5d mit 70-200mm 2.8, 35mm 1.4 und 17-14mm f4 🙂

    Foto bekommste natürlich 🙂

    Gruß

  16. Hallo,

    in die Tasche würde ich packen: eine Fuji x-E1 mit einem xf 18-55mm, ein xf 27mm, zwei Ersatz Akkus, Sonnenblende, Gebrauchsanleitung, Einschlagtuch aus Leder, ipad air, Fotoübertagungs-Adapter und USB-Kabel, zwei weitere Speicherkarten, iphone, Geldbörse, Plastiktüte, Taschentücher, Damenkrimskrams, Notizbuch, Stift…

    So, ich glaub das war alles 😉

    Grüße schickt euch Uschi

  17. Hallo,

    ich hätte die Tasche gerne für mein kleines Analog-Besteck: Leica M6 mit 21, 50 und 90 mm Objektiven und div. Filmen.

    Gruß, Jörg

  18. Klein aber fein. Ich würde die Tasche für den Transport meiner MACRO-Ausrüstung benutzen (5DMII+100L2,8 und Krams). Foto mit Equipment 100% sicher.
    Grüsse aus Berlin, Heiko

  19. Diese Tasche wäre ideal für meinen Mann, damit ich seinen Kleinkram und sein iPad nicht immer herumtragen muss im Urlaub. 🙂

    Schönen Abend noch
    Maggy

  20. hallo,

    von den abmessungen würde es ja gerade noch als „herrentasche“ (laut amazon: Au ßenmaße: 27,5 × 20,5 × 34,5 cm (BxTxH) bsp. air lingus mit 25x20x33 cm) für städtetrips durchgehen.

    würde es mit meiner x100 + zubehör(geli, akkus, ladegerät) + d700 + 24-70 bepacken.

    bin gespannt,

    mfg meng

  21. Ich würde versuchen meine Canon EOS 450D + montierten Batteriegriff unterzubringen. Wenn dann noch genügend Platz ist auch (je nach Einsatzzweck) ein paar Objektive und etwas Kleinkram wie Filter etc.

  22. Hallo Jörg,
    habe durch Zufall auf der Suche nach einer gescheiten, gut händelbaren Fototasche eure Seite entdeckt. Zunächst mal ein dickes Lob!!! Fand ich total nützlich und wahnsinnig informativ.
    Habe eine Canon 5D Mark 2 , Objektiv 24-105 , 100Macro und 70-300 IS USM.
    Und was so noch alles in eine Tasche muss.
    Bei Gewinn ist natürlich ein Foto das beste Dankeschön.
    Verbleibe mit lieben Grüßen Petra

  23. Ich suche jetzt schon eine Weile nach der richtigen Tasche und das sieht doch so aus, als wäre das die Antwort und die perfekte Möglichkeit meine Canon 100D + Objektive und Zubehör mitzunehmen. Ich würde mich sehr freuen, diese Tasche zu gewinnen, Foto gibt’s natürlich dann, versprochen!

    Schönes Wochenende noch, Sebastian

  24. Erstmal super seite. Sehr informativ und sehr neutral.

    Ich würde gerne mein Tele und ein weiteres Objektiv dor transportieren.
    Um auch bei kleinen Touren das Tele mit dabei zu haben.

    Gruss ich aus hier 🙂

  25. Ich würde meine Nikon D80 mit BG, sowie angesetztem 18-135 mm Objektiv einpacken. Dazu käme noch, je nach Platz noch ein Speedlite Di866, sowie ein Nikon 50 mm 1.8.

    Viele Grüße,

    Andreas

  26. Hey,

    ich würde mich sehr über eine kleine Tasche für Tagestouren in urbanen bereich freuen.
    Bei mir würde eine Canon 600D mit Sigma 17-70mm und Canon 50mm 1.8 nebst Kleinkram darin platz finden.

    Gruß Pat

  27. Hi,
    idealerweise würde meine D700 mit dem 80-200, dem 20-35 und dem 28-120 da reinpassen. Schön wäre auch noch den Blitz und Reserveakkus mitzunehmen.

    Bild würde dann folgen 😉
    Gruß Ralf

  28. Tach,

    na, ich bin schon lange auf der Suche nach einem gescheiten Sling Rucksack.
    Rein käme:
    Canon 70d (oft mit Batteriegriff)
    Tamron 17-50 2,8 (als Immerdrauf)
    iPad2
    Speicherkarten
    iPhone
    Kleinkrams
    und dann diverse Optionen: Canon 50mm 1.8, Sigma 8-16 4.5-5.6, Sigma 18-35 1.8, Tamron 90mm Macro, 430EX II

    Beste Grüße
    Roger

  29. Also ich würde meine EOS 5D Mark III samt Objektiv (je nach einsatzzweck 70-200 oder 28-75) und Blitz hineinpacken.

    Viele Grüße

    Michael

  30. Gewonnen hat Oliver Friedrich mit seinem Beitrag von 11.02. um 08:46.

    Gratuliere Oliver! Bitte teile uns Deine Anschrift mit per Mail an info @ taschenfreak . de.

    Viel Spaß mit dem guten Stück in Paris und bitte das Bild nicht vergessen, gerne auch später direkt aus Paris :-).

    Liebe Grüße – Jörg

    1. Hey, das ist ja super. Vielen Dank. Damit ich hätte ich bei der Vielzahl der Teilnehmer nicht gerechnet. Ich bin echt gespannt auf die Tasche. Und das Foto kommt selbstverständlich 🙂 Ich freue mich schon drauf. Danke nochmals.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen