Klein – Fein – naturbraunes Leder – ich stehe auf die Dothebag Mono 07

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich finde es ja wirklich großartig, dass ich im Moment regelmäßig verschiedene Taschen zum Testen und darüber berichten von den Herstellern und/oder Händlern geschickt bekomme. So auch diese Mono 07 vom Hersteller dothebag die mir der Händler Monochrom geschickt hat. Gerne stelle ich Euch heute diese Tasche vor, bevor ich sie morgen wieder (schweren Herzens) zurück schicke.

Die Dothebags sind aus wirklich erlesenstem Leder, echtem Handschmeichel-Leder, „gebaut“. Wenn man diese Fototaschen anfasst, hat man irgendwie das Bedürfnis sie erst mal streicheln zu müssen. Die Dothebag User wissen jetzt genau was ich meine…

Die Dothebag Mono 07 ist eine der kleineren „Dothys“ in die aber auch bequem eine kleine DSLR oder eine relativ große Systemkamera mit Objektiven hinein verstaut werden kann.

Der Schultergurt dieser Tasche ist in der Länge verstellbar. Die kürzeste EInstellung hat dann von der Taschenschulter bis zur anderen Taschenschulter 113 cm und die längste Einstellung hat dann 139 cm in der gesamten Länge. Der Gurt ist sehr hochwertig verarbeitet wie auch das verschiebbare Schulterpolster. Das Schulterpolster könnte meines Erachtens etwas „griffiger“ oder „aufgerauter“ sein um noch besser auf der Schulter zu sitzen und weniger zu rutschen.

In die Tasche passt sehr gut ein 7″ oder 8″ Tablet hinein, wie Ihr an meinem 8″ Sony Tablet sehen könnt. Dieses könnt Ihr bequem in der Fronttasche lagern oder auch in der eigenes dafür gebauten Innentasche am Rücken der Dothebag. Der Druckknopf geht bei meinem 8″ Sony dann nicht mehr zu, ist aber nicht schlimm, es kann ja nirgends hin wenn der Deckel zu ist.

Ich hatte in dieser Testbeladung drinne in der Mono 07:

  • Sony A7R mit Sony Zeiss 35 1.4
  • Sony Zeiss 16-35 4.0
  • Sony Zeiss 55 1.8
  • Sony Xperia Z3 Tablet
  • Smartphone
  • Geldbörse
  • Akkus
  • Reinigungstuch

Passt wunderbar. Die Verschlüsse der Dothebags, das hatte ich glaube ich schon mehr fach erwähnt, sind ein Traum. Leise unauffällig und sich auch ohne hinzuschauen mit den Fingern zu bedienen. Diese Dinger sind einfach „geil“!

Die Maße gibt der Händler wie folgt an:

  • Maße: (L×B×H cm)
    • Außen: 28×14×18 cm
    • Innen: 26×13×16 cm
  • Maße Inneneinsatz: (L×B×H cm)
    • Außen: 25,5×11×15 cm
    • Innen: 23×8×13,5 cm

Ich bin auf der Taschenfreak Facebook Page gebeten worden mit der Tasche „duschen“ zu gehen um die Wasserdichtigkeit dieser Tasche zu testen. Das liebe Leser ist – meine persönliche Meinung – einfach Quatsch. Wer im strömenden Wasser mit seinem Fotoequipment unterwegs ist wird sich ganz sicher keine 200 oder 300 Euro teure „Schmuckstück“-Fototasche kaufen und diese dann dort unter diesen Bedingungen verwenden. Dafür gibt es Industrielles Material das dort besser geeignet ist. Einem normalen Regen hat noch keine Tasche, ganz sicher auch keiner Dothebag, geschadet, Die heute hier vorgestellte Dothebag Mono 07 hat zwei kleine Ohren die ein direktes Einlaufen des Regens in die Tasche im ungehängten Zustand etwas abhalten. Das sollte für 90% der Anwendungsfälle der „normalen“ Fotografen die sich eine solche edle Tasche kaufen ausreichend sein, denke ich. Ich möchte keinesfalls den Eindruck entstehen lassen, das diese Anforderungen nicht wirklich existent sind, das sind die auf jeden Fall bei einigen Fotografen. Ich möchte nur deutlich machen das ich zum einen keine Duschbilder von mir mit Ledertasche im Internet zeigen werde (und das werdet Ihr mir danken !!!) und ich eine teure Ledertasche für diesen speziellen Anwendungsfall die falsche Wahl halte. Was nicht gleich zu setzen ist mit der Aussage das schicke Fototaschen nicht Alltagstauglich sind, denn das ist diese hier heute gezeigte Tasche garantiert!

Auf der Page des Händlers ist unter der Produktbeschreibung folgendes zu lesen:

„Liebe auf den ersten Blick
Die Beziehung der Fotografin oder des Fotografen zur eigenen Fototasche ist meist eine innige. Man ist schließlich lange zusammen unterwegs und ständig in engem Kontakt. Da freut man sich, wenn dieser Kontakt ein besonders angenehmer ist.“

Es ist nur gut das ich dieses kleine gute Stück wieder zurückschicken muss, denn sonst müsste ich meiner Frau eine neue „Beziehung“ beichten. Hach…

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

2 thoughts on “Klein – Fein – naturbraunes Leder – ich stehe auf die Dothebag Mono 07

  1. Hallo Jörg,

    dein Test ist zwar schon ein paar Monate her, aber kannst du mir vielleicht trotzdem noch sagen (falls du dich erinnerst) ob die Tasche beim Tragen eher diese leicht quaderartige Form behält, oder ob sie sich eher an den Körper anschmiegt?

    Vielen Dank und beste Grüße,

    Chris

    1. Ehrliche Antwort: Je nach Füllung!

      Die Dothebags werden alle im laufe der Nutzung weicher und schmiegen sich mehr an den Körper an als am Anfang. Wenn die kleinen allerdings „bumsvoll“ gepackt sind können die ja nicht so nachgeben.

      Am Anfang sind die alle recht starr und besonders die schwarzen Lederversionen. Warum auch immer…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen