Wenn Ihr Euch mal richtig ärgern wollt, dann bestellt bei Caseable

20160208-123536-Schlechter-Service-bei-Caseable

Wir Ihr wisst, bin ich eher der Lober als der Meckerer und diejenigen die mich persönlich kennen, wissen das es lange dauert bis ich meckere und meine Grund positive Art verliere. Aber Caseable, ein Taschenhersteller/Taschenhändler hat es nun aber echt geschafft.

Es hilft nicht in den Mails mit

Bei Fragen stehen wir dir jeder Zeit zur Verfügung.
Beste Grüße aus Brooklyn & Berlin,
dein caseable Team

zu unterschreiben, wenn der Service schlechter als in Buxtehude ist!

Am 14.01. Januar habe ich bei Caseable eine Notebook Tasche „Premium“ bestellt, die wie mein Notebook selbst auch ein „Corporate Design“ von mir erhalten sollte.

Das ganze sollte nur ein paar Wenige Tage dauern.

20160208-13-Schlechter-Service-bei-Caseable

Die Zahlung von mir erfolgte natürlich auch direkt unverzüglich.

20160208-14-Schlechter-Service-bei-Caseable

Zweiundsechszig Euro für eine Notebookhülle ist schon mal eine mächtige Ansage, aber immerhin bekomme ich ja ein „Premium“ Produkt das „einzigartig“ sein soll. Na gut…

20160208-15-Schlechter-Service-bei-Caseable

Am 29.01. fragte ich dann mal per Mail nach, also nach über zwei Wochen ob es denn „News“ zu meiner Tasche gibt. Daraufhin bekam ich folgende Antwort:

Hallo Jörg Langer,
vielen Dank für deine Nachricht.
Deine Tasche wird nächste Woche an dich versendet und ist bis spätestens am Freitag bei dir.
Wir wünschen dir ein schönes Wochenende.
Bei Fragen stehen wir dir jeder Zeit zur Verfügung.
Beste Grüße aus Brooklyn & Berlin,
dein caseable Team

Die Lieferung sollte also nach über 3 Wochen ankommen. Ist sie auch…

Aber nun fängt das Problem an, denn man hat mir das falsche Produkt geschickt. Als ich das Paket öffnete und die Tasche in die Hand nahm wusste ich direkt man hat mir eine 15″ Notebook hülle geschickt. Seit dem gehen die Mails hin und her und man will mir be Caseable nicht glauben das die Tasche an beiden Seiten einfach 3-4cm zu groß ist. Ich solle Bilder schicken und mein Notebook vermessen und so weiter. Schon 3x !!! ging dieser Mailverkehr hin und her, und natürlich habe ich als Vorkassekunde verloren und hänge mal wieder in der Mail-Warteschleife irgendwo zwischen Brooklyn und Berlin. Für den Händler und Hersteller stellt das natürlich kein Problem da, denn meine 62 Euro sind ja schon da. Das ich als Kunde bei der dritten Mailantwort langsam die Fassung verliere ist sicher klar.

Hallo,

Nochmal: Ich habe einen Macbook Pro 13 Retina und dafür eine Tasche bestellt.Die gelieferte Tasche ist an allen Seiten 3cm zu groß.
Ich erwarte eine Klärung und korrekte Lieferung. Bilder kann ich keine schicken da ich unterwegs im Ausland bin.
Gruß Jörg Langer

Hey, im Ernst, das mal was falsches angefertigt wird, mal ein Mitarbeiter ins falsche Regal oder an die falsche Maßtabelle greift, das kann natürlich passieren. Da bin ich der allerletzte der sauer wird oder einen Rant wie diesen hier verfasst. Aber bei einem Produkt der selbsternannten „Premium“klasse und bei einer solchen langen Lieferzeit darf das nicht passieren. Aber selbst wenn, es kann passieren! Das der Service dann zum Beantworten der Mails teilweise 36 Stunden benötigt und auch noch dem Kunden das selbstverursachte und selbstverschuldete Problem in die Schuhe schiebt, das geht gar nicht.

Also wenn Ihr Euch mal richtig ärgern wollt, dann bestellt bei Caseable. Der Service dort sorgt dafür das es richtig nervt auf der Kundenseite!

Zum Produkt an sich kann ich Euch auch gerne ein paar Bilder und Zeilen mit geben.

Das Material der Tasche ist ganz einfaches dünnes Neopren. Den Stoßschutz halte ich für sehr flach, da es kein Memory-Neopren ist und auch keine besondere Wasserabweisung kann ich daran erkennen. Der Reißverschluss hat zwei Reißverschluss“henkel“ was ich wiederum sehr gut finde. Warum man diese so elend auffällig mit dem Herstellerlogo bei einer selbstgestalteten Tasche versehen muss erschließt sich mir wiederum nicht. Da bestellt man extra eine Tasche mit seinem eigenen Design und dann klebt der Hersteller sein Logo in der Form dran. Halte ich für nicht glücklich. Der Reißverschluss an sich ist leichtläufig und gut zu bedienen. Zur Passform habe ich sicher genug gesagt, die passt eben mal rein gar nicht. Der Druck meines Logos ist OK und scharf aber nicht gerade stark leuchtend, eher blass, als ob die Tasche schon einige Jahre gelegen hätte.

Wenn sie passen würde, wäre die Tasche als solches OK, aber keinesfalls 62 Euro wert. Eher 20-25 Euro wären angemessen.

Vielleicht will Caseable ja noch einsehen das man mir die falsche Tasche gefertigt und geschickt hat – ich bin sehr gespannt und werde Euch hier über die Kommentarfunktion im Blog auf dem laufenden halten.

Egal wie sich Caseable aber nun verhält, empfehlen kann ich den „Laden“ aus Berlin und Brooklyn mit der Telefonummer aus dem hessischen Dörfchen Lauterbach aber keinesfalls!

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak & Fotofuzzy – Jörg Langer

14 thoughts on “Wenn Ihr Euch mal richtig ärgern wollt, dann bestellt bei Caseable

  1. War ja klar dass ausgerechnet hier die Qualität des Produkts jetzt auch nicht stimmt. Dass dieses Sleeve keine 60 Euro wert ist, hätte man auch vorher schon erkennen können. Aber wo ist das Problem? Du brauchst nur ein 15 Zoll Laptop 😉

    1. Ah mein Lieblingskritiker aus den anderen Blogs ist auch hier aktiv. Schön Dich hier zu lesen.
      Ein 15″ Notebook meineste löst das Problem mit dem schlechten Service bei Caseable? Muss ich mal drüber nachdenken…

      Witzigerweise hat mir kurz nach diesem Beitrag angeboten seitens Caseable das fehlerhafte Case zurückzusenden per Einschreiben mit der Bitte die Paketnummer dann zu schicken. Das macht auch Sinn… 🙂

      Wird sicher noch schwer lustig werden dieser Vorgang. Da ich das Notebook fünf Jahre abschreiben muss, ist ja noch genug Zeit…

  2. Naja, gehe mal davon aus dass sie mit Erhalt der Paketnummer schon einen Ersatz veranlassen und nicht erst warten bis das Paket eingetroffen ist.

  3. Da sieht man wieder das nicht alles was teuer ist auch Premium Qualität sein muss.
    Über das Kundenservice (wenn man das so nennen kann) würde sich ja wohl jeder Ärgern und ist für mich schon ein Grund diesen Händler niemals zu bemühen.
    Als sofortzahler hat man da leider schlechte Karten. Aber dieser Beitrag ist für die Firma Caseable sicher eine Super Werbung.

    1. Heute erreichte mich die persönliche Nachricht:

      „Hallo Herr Langer,

      sorry das wir uns erst jetzt melden,

      wir werden uns um ihr Anliegen kümmern.
      Ihre Tasche wird neu produziert und an Sie versendet.

      mit freundlichen Grüßen aus Lauterbach ….“

      DAS ist doch mal positiv. Mich würde interessieren ob es an diesem Posting liegt oder jetzt der „normale“ Weg ist… aber die Mails kommen jetzt offiziell aus Lauterbach und nicht mehr aus Brooklyn & Berlin… 🙂

  4. Von der Meldung am 10. Februar, das man mir eine neue Tasche zukommen lassen will, ist bis heute am 24. Februar mal rein gar nichts passiert. DAS ist Kundenservice per Excellence! Das ist doch wunderbar wenn man sooo richtig Ernst genommen wird.

    NIE WIEDER CASEABLE !!!

    Status: Mein bezahltes – überteuertes und fehlerhaft geliefertes – Case ist seit 11. Februar bei Caseable und ich bin mein Geld los und habe keine Ersatzlieferung bekommen.

  5. Wenn man bedenkt das ich am 14.01. bestellt und bezahlt habe und heute immer noch keine fertige und passende Taschen habe ist die folgende Antwort schon „alles sagend“, die ich auf meine letzte Nachfrage in der vergangenen Woche erhalten habe:

    „Hallo Herr Langer,
    telefonisch konnte ich Sie leider nicht erreichen.
    Wir möchten uns erst einmal für die lange Lieferzeit der Tasche entschuldigen.
    Ihre Premiumtasche wurde produziert und sollte auch versendet werden.
    Leider war in dem Neoprenstoff ein Materialfehler und dieser war sichtbar in den Taschen.
    Das Neopren wurde abgeholt und es wurde auch schon neues geliefert.
    Die fehlerhafte Tasche wollten wir Ihnen so nicht senden und deshalb wird Sie neu produziert.
    Wir bitten Sie nochmals um Entschuldigung und Verständnis.

    Vielen Dank
    und ein schönes Osterfest

    mit freundlichen Grüßen aus Lauterbach“

    Das spricht Bände….. oder?

    Ich bin gespannt ob ich für meine 62,80 Euro irgendwann mal das bestellte (und fehlerfreie) Produkt bekommen werde….

  6. Gestern – nach Drei Monaten !!! – kam die „richtige“ Tasche/Hülle an. Diese scheint jetzt die richtige für das bestellte 13″ Macbook Pro Retina zu sein. Leider ist die Passform immer noch arg daneben, denn das Notebook hat leider immer noch sehr viel Spiel in der Hülle. Das können andere Hüllenhersteller deutlich passgenauer.

    Der Druck ist OK.

    Leider stinkt die Hülle derart nach „China-Ware“ das mein ganzes Büro so stinkt, das ich heute darin nicht arbeiten kann. Unglaublich…

    Die mir als „Wiedergutmachung“ versprochene Handhülle ist ein Plastikcase/Rückcase, das leider entgegen meiner Erwartungen nicht in „meinem Design“ gemacht wurde, sondern vielmehr so aussieht als ob die Farbmaschine neue „Kunst-Sprayer-Designs“ getestet hat. Liegt schon im gelben Sack. Sowas hässliches habe ich Jahre nicht mehr gesehen… Der Plan meinen berechtigten Unmut damit vergessen zu machen hat leider nicht geklappt, dafür hätte man sich ganze 4 sekunden Zeit nehmen müssen und kurz überlegen müssen, ob es nicht Sinn machen würde, das bestellte Design der Notebookhülle auch auf das Handycase zu übertragen. Aber dieses „mitdenken“ ist nicht so die Sache, glaube ich…

    Ich bleibe dabei: NIE WIEDER CASEABLE!

  7. Ich habe bei Caseable schon zig mal bestellt und habe immer super Ware bekommen. Auch an der Passform gab es nie was auszusetzen !! Also besser man bildet sich seine eigene Meinung !

Leave a Reply to Jörg Langer Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen