Ein leichter und bezahlbarer Fotorucksack? Lowepro Truckee BP 250 LX

Lowepro

„Jörg Du stellst immer nur so teure und edle Rucksäcke vor…. zeig doch auch mal leichte und bezahlbare Lösungen….“.

Solche oder ähnliche Ansagen bekomme ich recht oft zu hören. Dem möchte ich mit dem folgenden Video und meinem Test am letzten Wochenende beim Campen und Fahrrad fahren im Spessart Rechnung tragen. Im folgenden Video und nachfolgenden Bericht stelle ich Euch den Lowepro Truckee BP 250 LX vor. Klickt Euch mal rein…

Leicht ist er. Schick ist er auch, was aber immer auch eine ordentliche Geschmacksache ist. Bezahlbar ist er auch. Was sagt Ihr zum Truckee BP 250 LX aus dem Hause Lowepro?

Was mir sehr gut gefällt?

  • Der Truckee BP250 wiegt nur 720 Gramm Leergewicht und ist wirklich unfassbar leicht damit auf dem Rücken.
  • Der Trollygurt am Rücken macht den Rucksack auf Reisen viel besser im Handling.
  • Das Volumen ist wirklich beachtlich für die geringe „Wirkung“ im Format außen betrachtet. Es passt innen mehr rein als man glaubt, wenn man den Rucksack von außen betrachtet. Beispielsweise das ein Macbook Pro 16″ ganz bequem verstaut werden kann. Das hatte ich nicht erwartet.
  • Die seitlichen Netzfächer sind sehr gut nutzbar und nicht nur optische Gimmicks.
  • Ich kann den Zwischenboden heraus nehmen und damit den Rucksack in Gänze nutzen wenn ich das möchte.
  • Die Handytasche ist mit sehr weichem Flausch ausgestattet um die wertvollen sündhaft teuren Smartphones gut zu schützen.
  • Die „Diebstahlsicherung“ mit der Stoffschlaufe und dem Anker am Reißverschluss sind sehr smart gelöst.
  • Die Reißverschlüsse laufen einwandfrei und machen viel Spaß und sind nicht – wie bei sehr vielen anderen Herstellern – hakelig! 
  • In das Kamerafach passt auch wunderbar eine Systemkamera bis zur länge von 20cm hinein. In den untenstehenden Fotos findet Ihr meine Nikon Z7 mit dem 24-200, welches 18,2 cm lang ist.
  • Der Preis ist mit 100 Euro absolut gerechtfertigt.

Was mir nicht so gut gefällt?

  • Die beiden oberen klickbaren Schlaufen könnten abnehmbar sein, wenn man diese nicht benötigt, würde ich diese gerne abnehmen können.
  • Der Brustgurt könnte auch abnehmbar sein, da ich diesen selten nutze, würde ich diesen gerne abnehmen. Da zeigt NYA-EVO als Hersteller gut wie man das lösen kann.
  • Die Inneneinteiler sind leider nicht überall „Klettfähig“ und daher eingeschränkt in der Flexibilität der Inneneinrichtung. Das geht besser.

Fotos

Was hatte ich geladen?

  • DJI Mavic Air 2 inkl. zwei Ersatzakkus und Fernsteuerung
  • Leica Q2 mit zwei Ersatzakkus
  • Speicherkarten
  • Putztuch
  • Apple Ipad Pro 12,9″ 2020 inkl. Magic Keyboard
  • Gorillapod inkl. Smartphone Klemme
  • Netzteil und Kabel für SmartPhone und iPad
  • Unterlagen

Was geht rein – und das noch bequem?

  • Nikon Z7 mit Nikkor 24-200
  • DJI Mavic Air 2 inkl. zwei Ersatzakkus und Fernsteuerung
  • Leica Q2 mit zwei Ersatzakkus
  • Speicherkarten
  • Putztuch
  • Apple Ipad Pro 12,9″ 2020 inkl. Magic Keyboard oder Apple Macbook Pro (es geht auch beides hinein – aber dann schon „straff“…)
  • Gorillapod inkl. Smartphone Klemme
  • Netzteil und Kabel für SmartPhone und iPad oder für das Macbook
  • Unterlagen

Links

 

Taschenfreak-Bewertung

Bedienung Allgemein5
Zugriff auf Equipment5
Volumen4.5
Tragekomfort4.5
Material4.5
Hüftgurt0
Stativtransport4
Wetterfestigkeit4

 

Mein persönliches Fazit

Ich habe mir diesen Rucksack selbst gekauft und werde ihn genau für solche Anwendungsfälle gut aufheben. Das noch dazu das Macbook Pro 16″ sehr bequem hinein passt, macht diesen bezahlbaren Rucksack zu einer wirkliche Allzweckwaffe für den Alltag. Ich mag den Truckee, wenn auch ich den lieber in ganz schwarz hätte…

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer


Hinweis in eigener Sache zur Werbung
Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.
Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.
Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Taschen verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren.
Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.
 

1 thought on “Ein leichter und bezahlbarer Fotorucksack? Lowepro Truckee BP 250 LX

  1. Hi Jörg,
    danke für das Review!
    Ich glaube für den Anwendungsfall ist er schon super und im Wohnwagen nimmt er sicherlich nur recht wenig Platz weg (mein Hauptproblem auf Wohnwagenreisen 😁)
    Viele Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen