Oft gestellte Fragen zur Oberwerth William

Da ich in den letzten zwei Monaten in den Social Medias recht viel über meine Oberwerth William Kameratasche gesprochen habe, habe ich auch das geerntet was ich damit gesät habe. Fragen über Fragen. Ich möchte mit diesem Beitrag mal die meist gestellten Fragen sammeln und hier meine Antworten dazu posten für die anderen die vielleicht die selben Fragen noch im Kopf haben.


Verkratzt das Notebook nicht durch den Reißverschluss-Griff der kleinen Innentasche?

Das ist eine gute und berechtigte Frage. Ich transportiere recht oft hinter dem Fotofach am inneren Rücken der William mein Macbook Pro 13″ Retina und das reibt dann tatsächlich an dem Metallverschluss des Reißverschlusses. Das könnte kratzen. Um diesem vor zu greifen stülpe ich mein Putztuch immer genau darüber so das dieses plan am Notebook anliegt und zwischen dem Metall-Griffchen und dem Notebook liegt. Das ist als Schutz ausreichend. Kratzer habe ich dadurch keine, obwohl ich es sehr oft so transportiere.


Passt eine Leica SL bequem hinein?

Das war eine sehr gute Frage. Da ich eh wegen eines anderen Termines nach Wetzlar musste habe ich im Leica Shop in Wetzlar am Leitzpark einen Besuch abgestattet mit der William unterm Arm und habe das dort mal probegepackt. Wie ihr auf den nachfolgenden Bildern sehen könnt ist es machbar. Oberwerth hat auf seiner Seite auch ein Packbeispiel wie das Set aus Leica SL mit 24-90 und 90-280 passt. Ich habe die Bestückung mal mit der klassischen Form gewählt, so wie ich es transportieren würde. Ob das für Euch als „Passt“ oder als „Geht so gar nicht“ durchgeht überlasse ich Euch selbst.


Drückt der Verschluss sich durch das Leder der Lasche wenn man oft den oberen nutzt?

Diese Frage hatte ich zuerst gar nicht verstanden, was denn genau damit gemeint war. Der Fragende wollte wissen ob der untere der beiden Metallpins sich an der Lederschlaufe an der quasi die Buchse des Loxx Verschlusses befestigt ist, durchdrückt und das Leder an dieser Stelle dann „abwetzt“. Da ich zu 90% den oberen Pin nutze, also genau so wie es der Fragen wissen will, kann ich Euch nach etwa 40 Einsätzen mit dieser Tasche sagen das ich keinerlei Abnutzung feststellen kann am Leder. Die Metallpins sind auch in keinster weise scharfkantig.


Wie robust ist das Leder wirklich?

Nun, was soll ich Euch sagen? Ich habe die Tasche gute 40x in den letzten 60 Tagen dabei gehabt und habe sie wirklich nicht geschont. Ich habe nicht einen einzigen Kratzer an der Tasche, auch nicht am Boden und die Tasche stand schon im Hamburger Hafen, auf dem Kopfsteinpflaster der Brüsseler Innenstadt, auf dem Betonboden vor der Allianz Arena in München sowie auf Muscheln im Sand von Fehmarn. Dieser Tasche konnte bisher nichts etwas anhaben. Es fasziniert mich selbst, da alle – wirklich alle – bisherigen Taschen immer schon nach den ersten zwei Einsätzen Kratzer hatten, aber nicht bei William. Der kleine Prinz muss irgendwie was spezielles im Leder haben… Das Leder der Oberwerth Kate ist übrigens identisch und meine liebe Frau nutzt Ihre Kate jetzt seit deutlich über einem Jahr regelmäßig als „Immerdabei-Handtasche“ und hat auch noch keinen einzigen Kratzer. Und was eine Handtasche so alles ertragen muss…. was erzähle ich Euch da.


Ist Dir das Leder nicht zu weich?

Ich mag dieses weiche „knuffige“ Leder sehr. Ich war aber auch skeptisch, was die Nutzung anbetrifft, da meine bisherigen Fototaschen aus Leder alle „fester“ waren. Die „Form“ gibt aber das Foto-Insert“ der Tasche und nicht das weiche Leder der Hülle. Also um die Frage eindeutig zu beantworten: Nein das Leder ist geil so wie es ist!


Fehlt Dir der Handgriff nicht sehr?

Diese Befürchtung hatte ich auch. Ich habe mir dazu optional einen Handgriff der Oberwerth Kate nachgekauft der wie angegossen passt und in die Metallhalterungen des Schultergurtes eingehängt werden kann. Nach meiner Bestellung des „Ersatzteiles“ der Kate hörte ich dann ein paar Tage später auch das genau diese Idee mit dem an der Seite eingehängten Handgriff bei der nachfolgenden Oberwerth Porto auch so umgesetzt wird. Ich dachte also schon in die richtige Richtung.

Meine Frau fand es übrigens nicht witzig als ich unterwegs mal eben den Handgriff Ihrer Oberwerth Kate „mopste“ um das mal eben zu probieren.


Taugen die Ohren was oder kommt doch Wasser rein?

Das Wetter der letzten Wochen lies ja von Sonne, über Regen bis hin zu starkem Schneefall keine Wünsche offen und bei jedem Wetter war William mit mir unterwegs. Ich hatte kein Wassereindringen bisher zu verzeichnen. Mir reichen die Ohren also als Schutz vor eindringender Feuchtigkeit.


Soll ich die William kaufen oder die Compagnon Messenger?

Das ist mehr eine Frage des Geschmacks die ich definitiv nicht beantworten kann, da ich weder Euren Geschmack kenne noch genau weiß was Ihr wie und wohin transportieren wollt. Beide Taschen sind die absolute Königsklasse und beide Taschen – sowie auch beide Hersteller – kann ich zu 100% uneingeschränkt empfehlen. Ich stehe voll hinter beiden Firmen und bin mit beiden Firmen auch als Blogger und Fotograf gut vernetzt und habe das Vorrecht mit beiden Firmen auch über Entwicklungen und kommende Dinge sprechen zu können. Ihr macht auf jeden Fall mit keiner der beiden Taschen einen Fehler. Welche besser zu Euch passt, müsst Ihr selber wissen oder im Zweifelsfalle es machen wie ich – einfach beide nutzen. 🙂


Ich hoffe ich konnte mit diesen recht oft gestellten Fragen und den dazu passenden Antworten Euch ein wenig helfen?!

Bei dem vielen Traffic zu dieser Tasche muss ich wohl doch bald mal ne Rechnung nach Koblenz zu Oberwert schicken. Späßle gemacht.,

Ich hoffe dieser Beitrag hilft Euch etwas. Freue mich aber jederzeit auch über weitere Fragen, denn ich sehe dadurch das ich nicht der einzige bin der isch gerne mit Fototaschen beschäftigt. 🙂

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

Veröffentlicht unter Leder, Schultertasche, Schultertasche mit Notebook | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sowas möchte ich von allen Herstellern sehen! Die Produktvideos von Think Tank Photo

Wer kennt das nicht. Man sieht eine Tasche und glaubt das sei die richtige. Dann schaut man sich ein paar Bilder und vielleicht sogar eine Taschenfreak-Artikel dazu an und schwups bestellt man das Teil. Beim Auspacken und Einpacken merkt man aber schnell, ne so gefällt mir das doch nicht. Diesem möchte Think Tank Photo aus USA vorweg greifen und hat sich vor zwei Wochen das ganze Portfolio vor die Brust genommen und quasi direkt im Taschenlager Produktvideos dazu gedreht. Kleine Filme, ohne viel Schnickschnack aber mit viel praktischen Infos zum gesamten Portfolio.

Schaut mal rein in den Youtube-Channel von Think Tank Photo.

Klingt jetzt blöd, aber sowas will ich von allen Herstellern! Ihr auch?

Schöne Grüße – Euer Taschenfresak – Jörg Langer

Veröffentlicht unter Allgemein, INg: Im Netz gefunden | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vergleich der beiden HighEnder: Billingham Hadley Pro vs. Oberwerth William

Der Morgen des 01. Januar bietet sich doch super an mal eben ein Video für Euch aufzunehmen und dabei zwei verdammt edle und geniale Fototaschen im direkten Vergleich zu beleuchten. 

Ich habe die Billingham Hadley Pro mit der Oberwerth William (und zudem die Compagnon The Portfolio und die Oberwerth Porto) miteinander verglichen.

Beide Taschen haben…

… auch, schaut Euch einfach das obige Video an!

Zwei Taschen die sich kaum ähnlicher sein können und dennoch gänzlich anders sind.

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

Veröffentlicht unter Schultertasche, Vergleiche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Den neuen Peak Design Everyday Backpack 30L Charcoal Foto-Rucksack angeschaut

Gestern Abend konnte ich im Rahmen des Fotofuzzytreffen in Bad Homburg den nagelneuen PEAK DESIGN EVERYDAY BACKPACK 30L von Christian Ohlig bestaunen und begrabbeln. Diesen ersten Eindruck möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Meine ersten Eindrücke:

  • Der Rucksack ist wahnsinnig durchdacht!
  • Der Rucksack wirkt sehr klein und unauffällig, ist innen aber riesig!
  • Die Materialien sind erstklassig, wasserabweisend und wirken sehr robust
  • Die Reißverschlüsse sind sehr leichtgängig und gut zu bedienen
  • Der Rucksack ist trotz voller Beladung und guten (geschätzten 10-12 Kilo) Beladung sehr bequem zu tragen – auch als 1,93m XXXL Mensch – aber auch als 1,6m Mensch. 
  • Die vielen kleinen Details sind extrem durchdacht:
    • Gurtsystem ist drehbar gelagert
    • Griffe an drei Seiten
    • Gummiboden
    • extrem viele kleine Fächer für Akkus, Speicher, Kabel, Festplatten, Powerbanks, Adapter, etcpp.
    • Notebookfach groß genug
    • Tabletfach zusätzlich
    • Anchor-System vom Peak Design Kameragurtsystem gut integriert
    • Die Trennteiler sind wirklich multifunktional, klappbar und sogar teilbar. Faszinierendes System.
    • Magnetdeckel mit „Dienstahlschutz“
    • Zugriff über drei Seiten
    • u.v.m.

Auf der Seite von Enjoyyourcamera.com findet Ihr viele Hinweise und Beschreibungen zu diesem „Wunderwerk“ von Peak Design. Schaut Euch das mal an. Ich binde Euch hier mal das Produkt-Video von Enjoyyourcamera ein, schaut Euch das mal an:

Wer einen Rucksack sucht der wirklich für „jeden Tag“ gedacht und entwickelt ist, macht mit diesem Teil von Peak Design keinen Fehler. Ich hoffe diesen Rucksack selbst mal länger testen zu können und werde Euch dann im Detail darüber berichten.

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

Veröffentlicht unter Rucksack, Rucksack mit Notebookfach und Daypack | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die besten Fototaschen des Jahres – die TOP 3 aus 2016

Als Taschenfreak habe ich sehr viel gesehen und konnte sehr viel testen – die „Besten“ aus meiner Sicht seht ihr in meinem obigen Video.

Die Liste meiner „Lieblinge“ aus 2016:

  1. Compganon Backpack
  2. Oberwerth William
  3. Compagnon Medium Messenger

Es fiel mir sehr schwer diese Wahl zu treffen und ich habe unzählige Seiten in meinem Notiz(Brain-)Buch vollgekritzelt bis ich diese Wahl so getroffen habe.

Warum fiel mir das so schwer?

Nun, wir wissen alle, das es „DIE“ Fototasche nicht gibt und sehr viele Fototaschen schick, praktisch, passend, interessant, etcpp. sind. Gerade die Hadley Pro von Billingham, die Peak Design Every Day Messenger, die Oberwerth Freiburg, die Moose Petersons, die Compagnon Portfolio, der Dakine Photo Mission, der Think Tank Shape Shifter 15 V2, der Ona The Camps Bay, die Oberwerth Porto, die Cosyspeed Camslinger, die Ona Brixton, der Lowepro Hatchback BP250 AW II, die Oberwerth Frankfurt, die DÖRR Miggö Aqua X Serie, den EVOC PHOTOP16L, die Ona The Prince und viele mehr haben „etwas“ und waren mit in der ganz engen Wahl um diese „Prämierung“.Aber nach vielem Grübeln sind es dann die obigen drei geworden.

Und das waren nur weniger der 83 verschiedenen Taschen die wir in 2016 Euch gezeigt haben auf Taschenfreak.de. 

Ich freue mich auf Eure Kommentare was Eure „Besten“ Taschen und Rucksäcke sind. Lasst es mich wissen!

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken bei…

  • allen meinen Lesern und Freunden! Durchschnittlich über 3 Mio Hits im Monat auf dieser Webpage sind eine krasse Zahl!
  • allen Inputlieferanten die immer wieder Bilder und Texte zu ihren Taschen schicken, die ich dann hier veröffentlichen kann für die „Suchenden“ nach „DER“ Fototasche.
  • all denen die mir regelm. eMails, Messenges, WhatsApps, Briefe, Postkarten und vieles mehr senden – es ist eine wunderschöne und zumeist sehr dankbare Community. Danke es macht Spaß mit Euch!
  • meinen Bannerschaltern die Taschenfreak damit unterstützen und diese Plattform möglich machen.
  • den Herstellern die den Draht zu mir suchen und halten und immer ein offenes Ohr haben für Feedback aus dem Markt und ab und zu mal mit einer Tasche zum testen hier regelm. „Öl ins Feuer“ gießen.
  • meiner lieben Familie die meinen „Taschen-Fetisch“ unterstützt und mich bestätigt diese Seite weiterhin zu betreiben.

ICH SAGE DANKE !!!

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare