Die neue Compagnon Little Weekender an der Küste getestet

Die bisher bekannte Compagnon Weekender ist nun schon seit guten drei Jahren ein gerne genutzter Begleiter auf Reisen. Fotografisch ist das Equipment allerdings mittlerweile deutlich smarter und kleiner sowie handlicher geworden, so dass der große Weekender oft zu groß dafür ist.


Links zum großen Weekender auf Taschenfreak:


Jetzt, also heute am 22.08.2017, hat der Hersteller den „Compagnon Little Weekender“ vorgestellt.

Ich durfte ihn schon ein paar Tage testen und bei mir in Benutzung haben. Mit dem nachfolgenden „Belade-Video“ in Form eines „Tuborg-Dosenbier-Kamerakram-Battle“ zeige ich Euch was alles in diese neue und äußerst edle praktische Schultertasche hineingeht.

Bei unserer aktuellen Beladung ist das folgende Equipment im neuen Little Weekender verstaut:

  • Leica Q
  • Sony RX10 III
  • Sony A6300 mit Sony SEL 10-18
  • Sony Zeiss 55 1.8
  • Sony 16-50 Pancake
  • Leica Minilux mit zwei Ersatzfilmen
  • DJI Mavic Pro Drohne mit Ersatzakku und Fernbedienung
  • zwei 2x Akku-Taschen von Think Tank
  • eine 4x Akku-Tasche von Think Tank
  • Kindle Paperwhite inkl. Lederhülle
  • iPad Pro 2017 inkl. Smart Keyboard oder auch das Macbook Pro 13″ Retina

… oder eben auch anstelle dessen:

  • sechs 0,33l Tuborg Classic
  • vier 0,5l Erdinger Weizen Alkoholfrei 🙂

Was ist neu – im Vergleich zur „alten“ großen Weekender?

  • Das von mir oft erwähnte und „geforderte“ Trollyband an der Rückseite ist beim neuen Little Weekender nun endlich an der Taschenrückseite zu finden und es ist groß genug auch für die „fetten“ Rimowa Alu-Trollys.
  • Die Handgriffe sind etwas (gefühlt – nicht nachgemessen) länger und die Tasche trägt sich damit etwas lässiger
  • Ansonsten finde ich tatsächlich nicht viel neues – und da finde ich sehr gut denn meines Erachtens war der bisherige Weekender schon nahezu perfekt für eine Tasche in diesem Format.

Das Material und die Verarbeitung

Das Leder ist gewohnt hochwertig geblieben und ich mag das „knautschige“ daran sehr – dennoch bleibt aber die ursprüngliche sehr edle Form der Tasche erhalten. Ich mag das Format der „Land-Stil-Tasche“ total. Die Tasche ist aus feinstem Leder (in Europa) gefertigt, die Nähte sind tadellos und anstandslos und die Tasche stinkt nicht. Ein ganz leichter und sehr angenehmer Ledergeruch wenn man mit der Nase sehr nahe ran geht, aber kein penetranter Gerbgeruch oder gar chemischer Lederduftstoff macht sich breit. Daran merkt man auch die Erfahrung der „Compagnon-Buben“, die immer mehr auf Ihre Kunden hören und wir als User das Feedback der Kundenwünsche in solchen neuen und optimierten Taschenprodukten wiederfinden. Ich bin sehr stolz und dankbar einen sehr guten Draht zu den Machern der Taschen zu haben und Eure Feedbacks dort als „Markt-Input“ ab und zu mal bei einem Kaffee abladen zu können. Es gibt wenige Hersteller die das machen und gar schätzen. Das zeichnet gerade Compagnon meiner Meinung nach sehr aus.  

Steckbrief der Compagnon Little Weekender
(…auch für diejenigen die den großen Weekender nicht kennen…)

  • Schultertasche aus Leder
  • Deckel mit zwei verbundenen Reisverschlüssen für Vollzugriff von oben
  • Fach für 13″ Macbook oder vergleichbarem Ultrabook oder iPad 12.9
  • Variable Fotofächer mit sehr vielen und sehr stabilen Klettverschluss-Wänden
  • zwei Fronttaschen für kleine Kameras oder Zubehör
  • Metallfüße unterm Leder
  • Abnehmbarer längenverstellbarer Schultergurt aus Stoff/Leder 
  • zwei Handgriffe aus Blank-Leder (Gürtelleder) die gekoppelt werden können
  • Ein fach am Rücken für Unterlagen
  • Stiftfächer und Kleinteilefächer an der vorderen Innenwand
  • Trollyband am Rücken
  • in verschiedenen Farben erhältlich
    (schwarz mit dunkelbraun/hellbraun/hellbraun mit dunkelbraun/dunkelbraun/grau mit schwarz)
  • Handgefertigt in Europa / Entwickelt in Deutschland
  • Extrem hochwertig
  • Die kleine Schwester/der kleine Bruder vom großen Weekender

Abmessungen (Herstellerangaben):

  • Außenmaße der Tasche
    25 cm (Höhe) x 38,5 cm (Breite) x 24 cm (Tiefe mit Fronttaschen)
  • Innenmaße der Tasche
    23 cm (Höhe) x 37 cm (Breite) x 22 cm (Tiefe der Bodenfläche)

Was ich mir wünschen würde an der Little Messenger V2?

Ganz ehrlich? Nix. Die ist perfekt. Ist so! Da ich aber angenölt werde als Blogger, ich würde eh die eine oder andere Marke immer in den Himmel loben weil ich gekauft bin (was nicht stimmt !!!), möchte ich hier drei (kleine) Wünsche äußern für die V2:

  • noch etwas leichtgängigere Reisverschlüsse am Top-Deckel.
  • die beiden Reisverschlüsse für die Fronttaschen könnten im geschlossenen Zustand beide in der Mitte verweilen – und nicht wie jetzt beide rechts. (reine Kosmetik)
  • die Tasche könnte für das iPad Pro 2017 12.9″ etwa 3-5 mm höher sein. Es passt gut rein, aber einen ganz kleinen Ticken Luft hätte nicht geschadet.

Dankbarkeit

Die ersten Tage und Stunden auf Reisen mit dieser Tasche haben unglaublich viel Spaß gemacht und ich sage herzlich Danke an Valentin und Vitalis und das Team von Compagnon für das Vertrauen das ich die Tasche bereits vorab testen konnte um Euch – meinen lieben Taschenfreak-Lesern und Freunden heute zum „Launchtag“ des Little Weekenders schon einen Artikel dazu liefern zu können.

Da ich mit dieser Tasche in den nächsten drei Wochen noch im Norden unterwegs bin und im September und Oktober noch einige Hochzeiten begleiten darf werde ich Euch sicher noch einen oder mehrere Beiträge zur neuen Little Weekender liefern können.

Übrigens macht der neue Compagnon Little Weekender auch neben der ebenso neuen Compagnon Nano Messenger eine gute Figur, oder was meint Ihr? Klickt Euch mal rüber in den Artikel zur Nano Messenger.

Hersteller-Links:

Ja, einige mögen denken „Die, die so viel Geld für eine Tasche ausgeben müssen ja ein Rad abhaben“ aber Qualität hat seinen Preis und wer die beiden Macher hinter dem Label mal persönlich kennengelernt hat, weiß wie Ernst die beiden das Thema Qualität und Kundenwünsche nehmen.

Jetzt muss ich aber aufhören zu bloggen und das schöne Leder noch bissi streicheln gehen…

Schöne Grüße aus Dänemark – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

Dieser Beitrag wurde unter Leder, Schultertasche, Schultertasche mit Notebook abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die neue Compagnon Little Weekender an der Küste getestet

  1. Artur Voth sagt:

    Danke Jörg ! Hab mir auch gleich eins in Schwarz bestellt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.