Ein Wild-Leder-Klassiker ohne Namen

Vor ein paar Tagen hat ein Freund von mir Bilder und einen Text zu einem echten Klassiker gemailt. Eine namenlose alte Wildlederfototasche. Da bekommt der Begriff „Retro“ eine echte Bedeutung! Danke Henrik. Henrik schreibt in seiner Mail:

Hallo Jörg,

hier mal noch passend zum Bilora Stativ meine „neue“ alte
Wildledertasche. Vielleicht ist das ja was für Taschenfreak.de ?!

Ich kenne zwar die Bezeichnung nicht, kann mich aber aus Kindertagen daran erinnern, das die Tasche wohl sehr beliebt in den 60er und 70er Jahren gewesen sein muß. Ich habe Sie durch Zufall vor ein paar Monaten gebraucht erstanden und finde Sie klasse und in vielen Punkten besser als viele aktuelle Ledertaschen. Die braune Wildledertasche ist 38 x 24 x 18 cm (B x H x T) groß und bietet Platz für ca. 1-2 Analoge Kameragehäuse plus Objektive, Blitz und weiteres Zubehör auf zwei Ebenen. Zur damaligen Zeit gab es noch nicht so die Einsatzsysteme weshalb man sich hier entweder mit Schaumstoff oder Einsätzen wie z.B. dem Monochrom Anybag 40 oder 70 behelfen kann.

Die vordere sehr massive Schnalle lässt sich abschließen und öffnet die Tasche nach oben. An der Seite sind noch zwei metallene Reißverschlüße, die nach dem öffnen das untere Fach freigeben. Das obere Fach in der Tasche ist mit Druckknöpfen befestigt und lässt sich komplett herausnehmen. Im Deckelfach ist dann noch etwas Platz für Filter oder ein Putztuch. Die Tasche ist innen komplett mit grünem Filz ausgeschlagen.

Um die Tasche herum ist ein lederner Tragegurt mit verstärkter
Handschlaufe, der auf der Rückseite durch zwei Führungslaschen geführt ist. Wenn die Tasche etwas stärker gefüllt ist gibt das Tragesystem so etwas nach. Die Schnallen vorne lassen sich auch noch einstellen und an der Seite sind noch stabile Halteösen für einen zusätzlichen Tragegurt.
Die Tasche ist SEHR gut verarbeitet und man sieht natürlich die Jahre der Abnutzung, aber dennoch sind alle Nähte noch sehr gut und man hat keine Angst auch mal ein paar Kilo mehr damit rum zu tragen.

Gruß
Henrik

Vielen Dank Henrik! Eine extrem starke Tasche mit viel Charakter!

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

1 thought on “Ein Wild-Leder-Klassiker ohne Namen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen