Der hellbraune Little Messenger vollgepackt

Gestern Abend bekam ich die Mail von Mark Diekmann-Lange mit den Bildern und dem Link zu seinem Bericht zur hellbraunen Compagnon Little Messenger. Vielen Dank dafür, dass wir Deine Bilder hier zeigen dürfen, denn die hellbraune Little Messenger hat uns noch gefehlt in der „Datenbank“.

Mark packt in die kleine Compagnon, wie er in seinem „Taschenporn-Beitrag“ beschreibt folgendes Equipment hinein:

  • Olympus OM-D E-M1 mit angesetztem m.Zuiko 12-40mm f2.8
  • Olympus OM-D E-M5 II mit angesetztem m.Zuiko 12mm f2 und Griff
  • Olympus m.Zuiko 17mm f1.8
  • Olympus mZuiko 25mm f1.8
  • Olympus m.Zuiko 45mm f1.8
  • Olympus m.Zuiko 14-150mm f4.0-5.6
  • die beiden Body Cap Lenses 9mm f8 Fisheye und 15mm f8
  • Ladegerät
  • Blitz der E-M5 II
  • drei Zusatzakkus
  • USB Kabel und Adapter für das iPad
  • Trigger Trab
  • und noch so Zeug zum Sauber machen
  • Graukarte
  • Objektivdeckel

Dazu sage ich nur „WOW“ – und das in der kleinen Messenger! #Respekt

Vielen Dank Mark für Deine Bilder und Deinen Artikel.

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer

2 thoughts on “Der hellbraune Little Messenger vollgepackt

  1. Hallo,
    bin wieder mal hell begeistert über Deine Taschentests und -Empfehlungen! Da ich selbst auch ein Taschenfanatiker bin (nicht nur Fototechnisch!!) habe ich mir gleich ein lesezeichen auf Deine Seite gesetzt.
    Für meine Leica Q habe ich mir damals auch die Oberwerth Bayreuth gekauft, gleiche Ausführung wie Du getestet hast. Wenn man das Halfcase an der Kamera hat und einen Eddycam Gurt wirds eng, passt aber noch. geade Die Bayreuth ist eine schöne kleine Tasche.
    Ich habe nun inzwischen zur Q eine Superzoom bzw. Bridge Kamera gesucht, und bin aufgrund des 1 Zoll Sensors erneut bei Leica gelandet (bin eben ein Rotpunkt-Fan 🙂 und dort bei einem gut erhaltenen (Vorführmodell) der V-Lux Typ 114. Dafür musste nun eine Tasche her, d.h. für meine beiden doch nicht kleinen Kameras die ich auf Reisen dann dabei habe. Die Little Messenger von Compagnon hat es mir sofort angetan, eine passende Oberwerth (Wetzlar wohl zu knapp, München schon zu gross) wäre vom Budget her auch etwas zu hoch gewesen. OK, bei den teuren Kameras darf es auch kein 50 Euro Täschchen sein, das ist schon klar. Die Verarbeitung der Messenger ist extrem gut (habe eine Dunkelbraune Variante, wirkt sehr edel) und bin echt zufrieden: elegante Tasche, guter Schutz, wirkt nicht sofort wie eine Fototasche und auch – wichtig für mich – nicht protzig. Der Verschluss ist einfach genial. Das Leder ist so weich, ich bin sehr angetan. Ich finde Oberwerth und Compagnon haben total verschiedene Stile, beide gefallen mir aber gut!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen