Ich packe aus – den Peak Design Everyday Backpack 30

Nach zwei Tagen Dienstreise und vier Stunden Schneefahrt habe ich gestern für Euch noch ein kleines Video gedreht. Darin könnt Ihr mir zuschauen was ich alles dabei hatte und wie ich den Peak Design Everyday Backpack 30 genutzt habe.

Direktlink zum Video

Was ich am Peak Design Everyday Backpack 30 mag?

  • Das Design.
  • Die Unauffälligkeit.
  • Die vielseitige Einräumoption.
  • Die flexible Größengestaltung durch das anpassbare Hauptfach
  • Der sehr robuste Korpus und die echt unempfindliche „Außenhaut“.
  • Die abgedichteten Reißverschlüsse die einen Regen draussen lassen.
  • Die vielen Praxistauglichen kleinen Fächer in den vielen kleinen Taschen innerhalb des Backpacks.
  • Das das Notebookfach echt riesig ist für große „Workstations“ und nicht nur für die Macbooks – wie bei vielen anderen Herstellern.

Was ich am Peak Design Everyday Backpack 30 nicht so mag?

  • Die Schultergurte könnten für XXL-Kerle ein paar Zentimeter mehr gebrauchen. Es geht – aber wenige Zentimeter mehr wären sinnvoll.

Technische Daten des Peak Design Everyday Backpack 30

  • Außenmaterial: 500D-Nylonstoff
  • Farbe: Charcoal/Grey (dunkelgrau)
  • Volumen: 30 Liter
  • Außenmaße: 51 x 33 x 20 cm (HxBxT)
  • Maximale Notebook-Größe: 40 x 27 x 4 cm
  • Handgepäcktauglichkeit: für alle Airlines erfüllt (soweit wir wissen!)
  • Leergewicht: 1.542 g

Lieferumfang des Peak Design Everyday Backpack 30

  • Everyday Backpack 30L
  • 3 FlexFold-Einteiler
  • 1 Halteriemen inkl. Ankerschlaufe

Links:

Mein Fazit

Ich mag diesen Rucksack als Business-Rucksack für meine Dienstreisen, bei denen ich i.d.R. auch Video- und Photozeugs dabei habe, wirklich sehr. Er ist unauffällig, nahezu lautlos zu bedienen und kann auch im „Anzugs-Umfeld“ genutzt werden.

Gefallen Euch meine Videos? Dann seid doch so lieb und abonniert meinen YouTube Kanal.

Schöne Grüße – Euer Taschenfreak – Jörg Langer


Hinweis zu WERBUNG:

Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.

Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Taschen verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Packbespiel, Rucksack, Rucksack mit Notebookfach und Daypack abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ich packe aus – den Peak Design Everyday Backpack 30

  1. Pingback: Woche DREI – und die positive Einstellung die einem hilft nicht vom Löwen gefressen zu werden – Digitaler-Augenblick.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.